Keith Bontrager aus Santa Cruz in Kalifornien ist seit zehn Jahren im Mountain-Bike-Geschäft. Der ehemalige Motorrad-Mechaniker ist bekannt durch seine geraden Switch-Blade-Gabeln und seine robusten CroMoly-Bikes. Außerdem hat er sich als Designer von Kestrel einen Namen gemacht.

bike: Keith, Deine Switch-Blade-Gabeln sind sehr erfolgreich, obwohl sie relativ schwer sind.
Woran liegt das ?
Bontrager: Es rufen hier immer wieder Leute an, die bereits mehrere konventionelle Gabeln verbogen haben. Meine Gabeln sind die stabilsten auf dem Markt und haben dazu noch ausgezeichnete Fahreigenschaften. Es gibt sie in zwei Härtegeraden, und sollte doch einmal ein Gabelbein zu Bruch gehen, kann man es einzeln austauschen. Was das Gewicht anbelangt, so wiegt die leichteste Bontrager-Gabel nur noch 810 Gramm. Dabei sind die speziellen Bremssockel und Ausfallenden nicht mehr gelötet - sondern geklebt. Diese Verbindung ist leichter und zugleich fünfmal stabiler.
bike: Deine Bikes haben alle einen herkömlichen Diamant-Rahmen

konnte. Man kann es mit der Reifenfreiheit auch übertreiben. Rahmen mit hochgezogenen Kettenstreben sind entweder schwerer oder nicht so stabil wie Diamantrahmen. Das Chainsuck-Problem habe ich anders gelöst: Wir montieren einen Kettenabweiser unter die Kettenstrebe. Je nach Kettenblatt-Kombination kann er individuell eingestellt werden.
bike: Wieviele Gabeln und wieviele Bikes kannst Du dieses Jahr bauen ?
Bontrager: Wenn uns True Temper nicht wieder im Stich läßt, schaffen wir mehrere tausend Gabeln und ca. 300 Rahmen. Zusätzlich fertigen wir alle Gabelbrücken für die Tange-Switchblades und für Rock Shox. Für Tange montieren wir auch diese Gabeln.
bike: Wie gefällt Dir Rock Shox ?
Bontrager: Bei harten Schotterabfahrten bewährt sich die Gabel gut.

Was hältst Du von Elevated Chainstays ?
Bontrager: Nichts. Ich habe noch nie einen Biker getroffen, der wegen zuviel Matsch an seinem Rahmen nicht mehr weiterfahren

Ich bezweifle jedoch, daß sich die Federung auch im Alltagsbetrieb bezahlt macht. Außerdem verändert sich durch die längeren Gabelbeine die Geometrie des Bikes.

 TOP   |    HOME   |    Traum Fabriken   |    Testberichte   |    Classic Bikes 1