.....Kultige Komponenten
Kult...
Hier könnt ihr euch "unsere damaligen Traumparts" anschauen. Aus einer Zeit, wo bei dem Händler um die Ecke die eloxierten Parts aus der Vitrine leuchteten... Die unvergessenen Naben von Bullseye und Phil Wood. Oder Bremsen von Grafton und Avid...
DIA COMPE SS 5 Bremshebel.
Dia Compe Bremsen und Bremshebel waren sehr beliebt. Der SS 5 und zierlichere SS 4 Bremshebel war an so manchem Leichtbaubike gewesen. Die Firma Tune hatte damals sogar ein Alukit dafür im Programm.
MBA 10/ 91 DIA COMPE 986 XL Picture
DIA COMPE 986 Cantilever-Bremse.
Dia Compe 986 Cantilever-Bremse von 1990. Die Bremse zum SS5 Bremshebel. Sie war auch die damalige Leichtbau-Bremse. Baute bei entsprechender Montage sehr schmal.
Preis ca. 60,- DM.

 MBA 10/ 91. DIA COMPE 986.

DIA COMPE SS 7 Bremshebel.
Dia Compe 987 Bremshebel von ca. 1993. Er war der Nachfolger des beliebten SS5 Hebels. Er war sehr oft an Komplett-Rädern verbaut. Den Bremshebel gab es auch mit Kunststoffüberzug. Erhältlich in verschiedenen Farben.
DIA COMPE 987 Cantilever-Bremse.
Dia Compe 987 Cantilever-Bremse von 1993. Sie war der Nachfolger der beliebten 986 Bremse. Sie war sehr oft an Komplett-Rädern verbaut. Erhältlich in verschiedenen Farben.
Preis ca. 89,- DM.
Ritchey Logic Bremshebel.
Vom Altmeister Tom Ritchey. Gefertigt bei Dia Compe in Japan. War sehr oft an Komplett-Räder verbaut. Erhältlich auch in ganz Schwarz.
Preis ca. 95,- DM.
Ritchey Logic Cantilever-Bremse.
Die Bremse wurde auch bei Dia Compe gefertigt. Sie hatte zwecks Gewichtseinsparung leider keine Feinjustierung der Bremsarme ! Erhältlich auch in ganz Silber.
Preis ca. 55,- DM.
Paul Love Levers Bremshebel.
Paul Components aus Californien. Material: 6061-T6. Die Bremshebel waren etwas eckig im Design und sehr beliebt.
Paul Stoplights Cantilever Bremse.
Es gab die Bremsen von Paul in verschiedenen Ausführungen. Auf der Verpackung dieser Bremse war eine "Verkehrs-Ampel" abgebildet gewesen... "Stoplights".
Paul Cross Stop XL Picture
Paul Cross Stop Brake.
Die Paul Cross Stop Bremse mit langen Bremsarmen.

 Paul Cross Stop XL...

Grafton Prototype Bike
Grafton Prototype Bike.
Das Grafton und Ringle´ Prototypen Bike. Mit den Parts der beiden Hersteller. Ausgestellt auf der IFMA 1994.

 Grafton Bike XL...

BULLSEYE AMERICAN MADE
Bullseye Hub front.
Der wahre Kult. "...started out as road hubs in 1976". Sie wurden fast unverändert bis mitte der 90ziger Jahre angeboten ! Es gab sie in sehr vielen Farben. "Das must have Tunigteil" anfang der 90er...

 more ?? Bullseye XL...

Bullseye Hub rear.
Hier die Hinterradnabe. Man erkennt das Gewinde für den Schraubkranz. Durch wechseln der kleinen Scheiben super einstellbar auf verschiedene Schraubkranzbreiten. Und Bullseye hat Kassetten-Naben nie angeboten.
Chris King No Thread Steuersatz.
Bis heute unerreicht. Hier der Chris King Aheadset-Steuersatz noch ohne King Schriftzüge. Es gab ihn in allen gängigen Größen und Eloxal-Farben.
Chris King Gripnut Steuersatz.
Der Gewinde Steuersatz. Frühe Version als "Shortstack". Dann gab es den "Two Nut" kompatibel mit Cantibrems-Gegenhalter. Und der "Grip Nut" bei sehr kurzem Gewinde an der Gabel.
White Industries Phantom Titan.
White Industries. Sehr edle Vorderrad Nabe mit Hochglanzpolierung. Aluminium Nabenkörper mit Titanachse. Preis ca. 295,- DM.
White Industries Phantom Titan.
White Industries. Sehr edle Hinterrad Nabe mit Hochglanzpolierung. Aluminium Nabenkörper mit Titanachse. Preis ca. 570,- DM.
Phil Wood Naben.
Phil Wood aus San Jose Californien. Man muß sie einmal live gesehen haben. Traumhaft. Industrielager. Hochglanzpolierung. Dezenter roter Phil Wood Schriftzug.
Avid Speed Dial XL Picture
Avid Speed Dial Bremshebel.
Damals von Gless & Liebert importiert. Sehr langer Griff. Druckpunkt-Verstellung per Rändelschraube. Erhältlich in verschiedenen Farben.

 Avid Speed Dial XL...

Avid Tri-Align Cantilever-Bremse.
Die Bremse zum Speed Dial Hebel. Damals von Gless & Liebert importiert. Sehr kurzes "knubbeliges" Design. Erhältlich in verschiedenen Farben. Es gab auch ein Titan-Schraubenkit von SRP für diese Bremse...
Preis ca. 350,- DM.
ONZA HAPPY NEW YEAR MBA 02/ 90
ONZA Racing Porcupine Reifen.
Vom Profil her wahrscheinlich der kultigste aller Reifen. Wurde von vielen Profis gefahren. In der Farbe weiß heute noch sehr gesucht.

 ONZA "HAPPY NEW YEAR" XL...

ONZA Mongo II/ MBA 1992.  ONZA MONGO II Headset.
 TOP   |    HOME   |    Hot Brands