Bevor der Kalifornier Jeff Lindsay 1980 seinen ersten Clunker bekam, saß er viel im Rennrad-Sattel und fertigte Straßen-Renner und Touren-Velos. Bereits 1981 baute sich der Bike-Pionier sein erstes Mountain Bike und gründete bald darauf die Marke Mountain Goat. Mittlerweile produziert Lindsay rund 500 Bikes im Jahr.

bike: Was ist das Besondere an Deinen Bikes, Jeff ?
Lindsay: Ich benutze seit 1982 eliptische Rohre an meinen Rädern. Alle Rahmen sind gelötet und poliert, und das zusammen gibt meinen Bikes ein einmaliges Fahrverhalten auf dem Markt. Da die Rohre quer-oval sind, hat das Bike eine sehr gute vertikale Flexibilität, also eine gute Dämpfung.
bike: Was hältst Du von Federungen am Bike ?
Lindsay: Ich bin der Meinung, daß die Dämpfung durch den Körpereinsatz des Fahrers, die Reifen, die Gabel und den Rahmen in den meisten Situationen bereits ausreicht. Ganz besonders mit den neuen dicken Reifen, die es jetzt gibt. Ich habe Rock Shox ausprobiert - und es funktioniert gut. Das Handicap der Gabel ist jedoch das hohe Gewicht. Nachdem ich die Rock-Shox-Gabel getestet hatte, bin ich auf einen 2,5-Zoll-Reifen umgestiegen. Das Fahrgefühl war sehr ähnlich.

bike: Wie findest Du das Elevated-Chainstay-Design ?
Lindsay: Ich halte die ganze Elevated-Chainstay-Bewegung für einen reinen Modetrend. Alles läuft auf das angebliche Problem Chainsuck hinaus und wird als großes Verkaufsargument herausgekehrt. Ich hatte noch nie große Schwierigkeiten mit Chain Suck. Wenn sich die Kette verklemmt, muß man einfach eine Viertelumdrehung zurücktreten. Das ist mir lieber, als das Extra-Gewicht für dieses Design in Kauf zu nehmen.
bike: Hast Du schon einmal daran gedacht, neue Rahmenmaterialien wie Carbon zu verwenden ?
Lindsay: Exotische Rahmenmaterialien haben sicher eine große Zukunft. Für uns als kleinen Hersteller mit vielen verschiedenen Rahmengrößen und Geometrien kommt die Kunststoff-Verarbeitung jedoch nicht in Frage. Mit den vielen Gußteilen und Formen, die nötig sind, wird die Produktion einfach zu teuer.

Was hältst Du von Elevated Chainstays ?
Bontrager: Nichts. Ich habe noch nie einen Biker getroffen, der wegen zuviel Matsch an seinem Rahmen nicht mehr weiterfahren

Ich bezweifle jedoch, daß sich die Federung auch im Alltagsbetrieb bezahlt macht. Außerdem verändert sich durch die längeren Gabelbeine die Geometrie des Bikes.

 TOP   |    HOME   |    Traum Fabriken   |    Testberichte   |    Classic Bikes 2